Philosophie

Sanfte Wassergewöhnung - gut für Körper, Geist und Seele 

Ein Neugeborenes kennt das Element Wasser bereits aus dem Mutterleib. Daher wird es die Zeit im Wasser sehr geniessen.

Babys können sich im Wasser viel früher und freier bewegen, da sie viele Bewegungen (reifebedingt) an Land gegen die Schwerkraft noch nicht ausführen können.

Die Eltern erlernen verschiedene Haltepositionen für ihr Baby und  bauen durch die Nähe und den Hautkontakt Geborgenheit und Sicherheit für ihr Baby auf.  Die Kinder geniessen die volle Aufmerksamkeit der Eltern und es wird viel gesungen und Spiele gemacht, was die Kinder lieben.

Durch den bewussten Körperkontakt, den Augenkontakt und die Aufmerksamkeit gegenüber dem Kind wird die Eltern-Kind-Beziehung intensiviert.

Das Kind bewegt sich selber, fühlt sich durch die Unterstützung der Eltern aber auch sicher und wohl.

So wird gleichzeitig auch die körperliche und geistige Entwicklung des Säuglings angeregt